Zwei Tage auf dem Mekong: Mit dem Slow Boat nach Luang Prabang

Eingetragen bei: Südostasien | 0

Da waren wir nun, in Chiang Rai, weit oben im Norden von Thailand! Bestaunten den einzigartigen weißen Tempel und fanden die verlassene Roller-Bahn “Space-Roller” und eigentlich wollte Hotze noch in ein Katzencafé(!), aber wie das mit dem Reisen so ist: wir mussten unsere Weiterreise von Thailand nach Laos planen. Unser nächstes Ziel war die alte Königsstadt Luang Prabang am Mekong, die wir mit dem Slow Boat anfahren wollten.

Die Einreise von Thailand nach Laos ist ohne Travel Agency leicht zu bewältigen, schreiben wir aus Erfahrung! 🙂 Alle Thais/ Laoten wissen genau wohin ihr wollt, einfach mit der Masse treiben lassen. Wir hatten auch überlegt, ob wir uns alles organisieren lassen, aber der Weg ist das Ziel. Am Ende sitzen die Travel Agency Kunden im selben Boot wie wir. Wenn ihr die Organisation der Einreise von Thailand nach Laos über eine Travel Agency regeln wollt, liegen die Preise zwischen 1500-1700 Baht (38 – 44Euro).

 

Bus von Chiang Rai (Bus Terminal 1) via Chiang Khong nach Huay Xai (Huai Sai)

Kosten Transport: ca. 34€

Unser Hostel lag 2km vom Bus Terminal 1 in Chiang Rai entfernt, d.h. um 5Uhr früh aufstehen, packen, loslaufen und unterwegs den Katzen, Hunden, Hühnern “Guten Morgen” sagen. Wir kamen kurz vor 6Uhr am Bus Terminal 1 an und wollten den Bus um 6.30am nehmen. Hotze lief zum 7/11, um unser Frühstück zu besorgen!
Da stand ich nun ganz allein bis ein Thai-Busfahrer mich ansprach und Chiang Khong sagte…?! Hää? Jetzt fährt der Bus schon?! Nicht 6.30?? Scheiße! Wo ist Hotze?…(Un)Glücklicherweise hatte der 7/11 noch nicht auf, so dass wir den Bus um 6am nehmen konnten, ohne Frühstück. Wir stiegen hinten im Bus ein, sahen die schlafenden Farangs und wussten, dass wir richtig sind. So knatterte der Bus zur Thai-Laos-Grenze, hielt zwischendurch an, um Fleischwaren an den Metzger in einem Dorf zu liefern, Locals stiegen ein und aus, grün glitzerne Buddhas zogen an uns vorbei und die Sonne ging langsam im Hinterland von Thailand auf!

Wichtig:
– 6am fährt vom Bus Terminal 1 (zentral in Chiang Rai) ein roter Bus nach Chiang Khong, Fahrtdauer 2-3h. Der Bus fährt auch 6.30am, 7am, …

– 65 Baht zum Bus Terminal in Chiang Khong oder 100 Baht direkt zum Immigration Office (Während der Fahrt wird euch der Busfahrer fragen, ob ihr zum Busterminal oder zum Immigration Office Thailand wollt)
– 20Baht/Person: Bus von der Grenze Thailand zur Grenze von Laos (Friendship Bridge)

 

Check-Out Thailand

An der Grenze angekommen, wurden wir freundlich aus dem Bus geworfen.
Beim Check-In Thailand mussten wir Geduld beweisen. Der Check-out ging ohne Probleme. Seltsam war zwar, dass ein Thai in Uniform unsere Pässe vorab sehen wollte. Und obwohl er eine Uniform anhatte, waren wir sehr skeptisch. Er wedeltete auch mit seinem Ausweis, aber es dauerte wohl 30 Sekunden bis wir ihn als Authorität des Staats Thailands anerkannten. Wir haben etwas später verstanden, dass er nur kontrolliert, ob die Departure Card noch im Pass vorhanden ist, ansonsten wird eine Neue ausgestellt! Wieder schlauer geworden!

Um von der thailändischen Grenze zur laotischen Grenze zu kommen, muss ein Busticket für 20 Baht/Nase erworben werden. Niemand darf über die Friendship Bridge laufen: Warum, Wieso, Weshalb? Wir haben keine Ahnung.

 

Wir waren in einem staatenlosem Gebiet, noch dazu hungrig! Ein sehr komisches Gefühl.

 

Check-In Laos

Ihr benötigt für das Visa on Arrival in Laos: 1 Passfoto, Pass und 30 USD (ca. 1200 Baht).

Vor dem rechten Schalter liegt ein Formular zum Ausfüllen. Wenn ihr keine Adresse in Laos habt, ist das nicht schlimm. Danach geht ihr zum rechten Schalter mit eurem Pass. Dort werden alle Angaben geprüft. Danach reiht ihr euch in die Schlange vom linken Schalter ein und zahlt 30USD und erhaltet ein schönes Visum inkl. Pass zurück.

Ihr könntet jetzt eure restlichen Baht umtauschen, aber in Laos werden Baht auch akzeptiert.

Aufgepasst! Jetzt wartet die TukTuk-Mafia auf euch! 25.000 Kip (2,80€) für die Fahrt vom Grenzposten Laos zum Slow Boat in Huay Xai (Huai Sai). Wer hartnäckig handeln kann, sollte sich hier austoben!
Wenn ihr zum Bus Terminal in Huay Xai (Huai Sai) wollt, zahlt ihr etwas weniger.
Während der TukTuk-Fahrt haben wir Patty und Laura aus Luxembourg kennengelernt und genossen dann die Fahrt auf dem Mekong gemeinsam. 😉

 

Mit dem Slow Boat von Huay Xai (Huai Sai) via Pakbeng nach Luang Prabang

Wir liefen also mit Laura und Patty tiefenentspannt die Strasse zum Slow Boat Pier runter und kauften unser Ticket im Office (Treppen steigen!!). Ticket gekauft! Platz gesichert! Die Suche nach Frühstück und Kaffee startet und endete in einem Café, wo Tina Cobra-Schnaps testete: 11Uhr!!!
11.30Uhr saßen wir startklar auf unseren Plätzen und das Slow Boat tuckerte den Mekong entlang. Kilometer für Kilometer mit ca. 20km/h.

Wir bekamen einen ersten Eindruck von der Landschaft in Laos und es ist wunderschön!

Nach 5 Stunden Fahrt erreichten wir Pakbeng.
Wir hatten sofort den Eindruck, dass dieser Ort nur existiert, weil das Slow Boat mit Touristen hier halten muss.
Nix Erwähnenswertes.

Am nächsten Tag kauften wir noch Essen und Getränke für die Weiterfahrt und suchten uns einen Platz auf dem neuen Slow Boat. Diesmal reisten mehr Laoten mit uns mit, d.h. das Slow Boat hielt oft an kleinen Mekong Dörfern an und Laoten stiegen ein und aus, Motorräder wurden verladen, kleine Kinder verkauften ihr selbstgebastelten Freundschaftsarmbänder an Slow Boater. Die Stunden zogen mit dem Mekong Richtung Luang Prabang – Wir sahen Lasten-Elefanten am Mekong entlanglaufen, schwimmende tote Wasserbüffel, Fischer und ihre Fischernetze, badende Kinder und sehr sehr viel Plastik und Müll und viele grüne Berge.

Wichtig Slow Boat:
– 220.000Kip: Ticket von Huay Xai (Huai Sai) via Pakbeng nach Luang Prabang (1 Ticket, welches 2 Tage gültig ist)
– ersten Tag: reservierter Platz auf dem Slow Boat; Slow Boat Fahrt startet um 11.30/12Uhr und endet um 17/18Uhr
Auf dem Slow Boat: ein Mann wird euch sein Hostel anbieten (laut seiner Aussage gibt es nur wenige Guesthouses in Pakbeng, er hat nur noch 4 Zimmer,..); er hat 2 Guesthouses und für alle Bedürftigen ein Zimmer frei! Ein Zimmer kostet bei ihm 120.000Kip (14 €); Bedenkt bitte, dass ihr ein Zimmer kauft, welches ihr vorher nicht gesehen habt! Es gibt Guesthouses, die auch Zimmer für 50.000kip anbieten – direkt in Pakbeng rumfragen
– zweiter Tag: kurz vor 8Uhr am Pier, freie Platzwahl, Slow Boat Fahrt startet 9Uhr und endet 16/17Uhr
– Preise für Essen und Trinken sind europäisch.

 

Das Slow Boat fährt nicht mehr direkt nach Luang Prabang, sondern stoppt 10km vorher. Nach 8h auf dem Mekong sahen wir die TukTuk-Mafia schon von Weitem! 20.000kip/Person in die Hand genommen und ab gehts mit der TukTuk Mafia ins Zentrum von Luang Prabang.

Die Suche nach einem Guesthouse in Luang Prabang gestaltete sich etwas schwieriger, da wir nicht 100.000-120.000kip/Nacht Zahlen wollten. Einige Guesthouses sagten uns auch: 50USD/Nacht heute – morgen 20USD!! Nach ziemlich langem Suchen fanden wir ein preislich akzeptables Guesthouses: Nammavong (80.000kip).

Was wir in Luang Prabang erlebten, könnt ihr bald hier lesen!

 

ENGLISH VERSION

Border Thailand (Chiang Rai) to Laos (Huay Xai), via Slow Boat to Luang Prabang

1. Chiang Rai to border Thailand
– Chiang Rai Bus Terminal 1, Bus leaves at 6am, … 6.30am, 7am…
– – 65 Baht to Bus Terminal in Chiang Khong -> TukTuk to border (30-40Baht)
– – or 100 Baht to the border (bus driver will ask)

2. Friendship Bridge (Border Thailand – Laos)
– Bus: 20 Baht/Person

3. Border Laos to Slow Boat at Huay Xai (Huai Sai)
– TukTuk 25.000 Kip/Person to the Slow Boat

4. Slow Boat Ticket Office
– 220.000kip from Huay Xai (Huai Sai) via Pakbeng to Luang Prabang (1 Ticket)

5. Slow Boat Stop at Luang Prabang
– TukTuk to Luang Prabang City Centre: 20.000kip


Wenn ihr wissen wollt wo wir gerade stecken, könnt ihr euch auch hier über unsere Route informieren.

Habt ihr Fragen und Anregungen oder Themenvorschläge?
Dann Lasst es uns wissen!

Hat es gefallen? Dann auch!

Ihr findet uns für die “latest News” auch auf Facebook unter:
www.facebook.com/rollkoefferchen

Unseren Youtube Kanal findet ihr unter:
www.youtube.com/c/RollkoefferchenDe




Hinterlasse einen Kommentar