Kaffee ist!

Eingetragen bei: Im Rollköfferchen, Kaffekocher | 2

Was wären die Morgende ohne ein Schluck des schwarzen Goldes? Traurig – wertlos und ich, ich wäre nicht ansprechbar, oder zumindest sollte man mich vor meinem ersten Kaffee nicht ansprechen. 😉

Natürlich kann man sich seinen Kaffee to-go kaufen, oder in dem ein oder anderen Hostel auch selbst brauen, im Busch? Ohne Strom? Da kann man improvisieren, zu einer „High Tech“ Campingespressomaschine
zurückgreifen, oder seinen alten Kaffeekocher aus WG Zeiten reaktivieren und so im Verbund mit einem Gaskocher, Lagerfeuer oder einer anderen Hitzequelle, etwas Wasser und ca. 6 Gramm Kaffeepulver zu einem fromidablen Kaffee kommen.Kaffeekocher Espresso

So ein Kaffee-Kocher besteht aus drei Teilen.
Dem Körper in den Wasser gefüllt wird, die Menge variiert je nach Ausführung, bei mir sind es ca 250ml.
Dem Siebträger in den ca. 6 Gramm Kaffepulver gegeben und dann angepresst, verdichtet und in den Körper eingesetzt wird.
Dem Kaffebehälter, der auf den Körper und das Sieb geschraubt wird und nach dem Kochvorgang als Kaffekanne fungiert.

Zum Kaffekochen füllt und fügt man die einzelnen Bauteile wie oben beschrieben zusammen und stellt die Kanne auf eine Hitzequelle – Gas, Kohleglut, Lagerfeuer, Elektroherd, alles ausser Induktion, da die Kanne aus Alu ist.
Das Wasser erhitzt sich bis zum Kochvorgang und wird durch den Siedeprozess durch das Sieb und damit durch das Kaffepulver gepresst, um im Anschluss in den Behälter als Kaffee niederzuschlagen.
Sobald die Kocherei abgeschlossen ist, fängt so ein Maschinchen ganz charakteristisch an zu blubbern.

Et voilá – der Tag kann beginnen! 🙂

 

Die Daten des Eintassenkochers:

Gewicht: 380gr (leer)
Fassung: ~250ml + 6 Gr. Kaffepulver
H: 18cm
D1: 15cm
D2: 8cm
Preis: ab ca. 10,00€

 Zum Kaffeekocher geht es hier lang.

Wer noch mehr zum Thema Kaffee erfahren möchte ist herzlich dazu eingeladen auf unserer Zweitseite www.schwarzundheiss.de vorbeizuschauen und seine Liebe mit uns zu teilen!


Wenn ihr wissen wollt wo wir gerade stecken, könnt ihr euch auch hier über unsere Route informieren.

Habt ihr Fragen und Anregungen oder Themenvorschläge?
Dann Lasst es uns wissen!

Hat es gefallen? Dann auch!

Ihr findet uns für die „latest News“ auch auf Facebook unter:
www.facebook.com/rollkoefferchen

Unseren Youtube Kanal findet ihr unter:
www.youtube.com/c/RollkoefferchenDe




2 Antworten

  1. Ohne meinen Espressokocher (mit Porzellanaufsatz für den guten Geschmack!) am Morgen geht auch gar nichts 😉

Hinterlasse einen Kommentar