Wingly die Mitflugzentrale. Eine Mitflugzentrale?

Wingly, die Mitflugzentrale.

Während des Aufkommens der Shared Community hat sich ja so manche Plattform gebilded um Waren oder Dienstleistungen zu tauschen.
Foodsharing, Mitfahrzentrale, Haushaltswarenverleihservice
…Frauentausch…ach – ne – das war was anderes.

Wingly - die Mitflugzentrale

Vor einiger Zeit ist uns dann “Wingly” ins Auge gefallen – ich weiss gar nicht mehr wie wir darauf aufmerksam geworden sind.
Wahrscheinlich ein online Werbebanner auf irgendeiner Webseite.

Wingly ist eine Fränzosische Unternehmung die aufgrund eines 2012 beschlossenen EU weiten Gesetzes, seit 2015 schon Flüge von Privatpersonen an Privatpersonen vermittelt. Ja, ganz wie bei einer Mitfahrzentrale kann man hier einen Mitflug anbieten. Laut Wikipedia zählte Wingly zum März 2018 schon 150.000 Kunden, bei 10.000 registrierten Piloten.



Aber um das noch mal zu verdeutlichen, bei Wingly geht es nicht darum, dass hier Restsitze in Chartermaschinen verschachert werden.
Bei Wingly dreht es sich darum, dass Piloten in deren Privatmaschinen, ein, zwei, dreisitzige Kleinmaschinen zumeist, einen Mitflug anbieten.
Dies kann ein Rundflug mit individuell abgesprochener Route über eure Region sein, dies kann ein Flug von München nach Sylt, oder Frankfurt nach Bozen, oder Köln nach Nantes sein. Ganz nah dran am Erlebnis Fliegen, ohne Stewardess, ohne Bordunterhaltung aber mit Unterhaltung über Bordfunk auf ein paar tausend Fuß Höhe sodass man jede Sehenswürdigkeit am Boden mitbekommt.

Total cool wenn man mal über sein eigenes Haus, oder Städtchen oder seinen Lieblingssee fliegen kann.

Und diese kleinen Flughäfen mit einem “Minitower” und einer “mini Start-Landebahn”, und das “reinkrabbeln” in die Kabine des Fliegers, diese ganzen nervösen Anzeigen und Schalter.
Allein das ist schon ein Erlebnis.

Gebucht wird hier wie auf den üblichen Webseiten auch, es wird der Abflugort eingegeben, die jeweiligen Anbieter werden ausgeworfen und die beliebige Route oder Rundflug kann gebucht werden. Da es sich hier um Privatflüge handelt sind die Piloten oftmals sehr flexibel was die Flugzeit angeht, auch für Streckenvariationen. Dan man hier jedoch mit Kleinflugzeugen unterwegs ist die oft auch unter den Wolken Fliegen ist die Durchführung des Fluges auch ans Wetter gekoppelt…aber klar…wer will schon bei einem Hagelsturm fliegen?

Ein perfektes Geschenkt, ein perfekter Spass für zwischendurch, oder für einen Spontanurlaub.
Shopping in Mailand? Warum nicht mal so?

Wir hatten uns einen Rundflug über den Spessart und den Odenwald gebucht.

Eine Stunde in einer dreisitzigen, französischen Maschine von 66.
Noch mal eine ganze Nummer kleiner als damals in Peru über den legendären Nazca Linien.
Zwar nicht so exotisch, aber ebenso abenteuerlich – allerdings mit einem wesentlich besseren Gefühl in Sachen Sicherheit.
So ein Flug ist nicht zu vergleichen mit einem Flug in einer Boing 727 oder einem großen Airbus.

Wenn der Rotor anläuft zittert die Maschine, Anweisungen und Unterhaltungen gibt es über mittels Bordfunk befeuerten Kopfhörern, Windböen schieben das Flugzeug bei Start und Landemanövern deutlich, die Unterhaltungen zwischen weiteren Teilnehern des gleichen Luftraumes sind super interessant zu hören im Rauschen des Äthers…und alles ist so deutlich das man die Fahrzeuge auf der Strasse und die Kühe auf der Weide zählen kann.

Für eine Stunde Rundflug hatten wir nichteinmal 60,00€ pro Person bezahlt.



Auf jeden Fall mal wieder, dann über Frankfurt, oder von A nach B.

Näher kann man am Fliegen nicht sein.

 

Neugierig wie der Landeanflug auf Michelstadt ausschaut? Schaut euch das youtube Video an.


Wenn ihr wissen wollt wo wir während unseres Sabbaticals waren, könnt ihr euch auch hier über unsere Route informieren.

Habt ihr Fragen und Anregungen oder Themenvorschläge?
Dann Lasst es uns wissen!

Hat es gefallen? Dann auch!

Ihr findet uns für die “latest News” auch auf Facebook unter:
www.facebook.com/rollkoefferchen

Unseren Youtube Kanal findet ihr unter:
www.youtube.com/c/RollkoefferchenDe

Und auf Instagram sind wir natürlich auch:
www.instagram.com/rollkoefferchen