Wichtig für die Weltreise: Der internationale Führerschein …

Eingetragen bei: Auto, Der internationale Führerschein | 0

Internationaler Führerschien

…ist in vielen Ländern, oder in Teilen dieser, nicht nur gerne gesehen – sondern auch Vorschrift!

Dies gilt allerdings und glücklicherweise nicht für Länder der EU.

Hier gilt nach der EU-Führerscheinrichtlinie 91/439/EWG, dass alle europäischen Führerscheine anerkannt werden müssen.

In Albanien, Moldawien, Ukraine und Weissrussland wird der internationale Führerschein z.B. vom ADAC ausdrücklich empfohlen.

Der internationale Führerschein ist KEIN Ersatz des „normalen“ Führerscheines und nur  in Kombination mit dem EU-Führerschein gültig, dieser stellt mehr oder weniger lediglich eine Übersetzung des EU-Führerscheines dar.

Zum Antrag des internationalen Führerscheines ist in den meisten Fällen eine sogenannte Karteikartenabschrift notwendig und zwar dann, wenn der internationale Führerschein bei einer Behörde beantragt wird, die nicht die ursprünglich ausgebende Stelle des EU-Führerscheines war.




Diese Karteikartenabschrift ist die amtliche Bestätigung einer Behörde für die andere, dass der Antragsteller, der ist, der er ist und die Führerscheinprüfung tatsächlich mit Erfolg abgelegt hat und sich im Besitz einer gültigen, amtlichen Fahrerlaubnis befindet.

Die Karteikartenabschift erlangt man indem man bei der ursprünglich ausgebenden Stelle anruft und um eben jene bittet – höflich aber formlos. 😉

Diese Bestätigung wird dann von einer Behörde zu der anderen geschickt. In der Regel ist dies innerhalb weniger Tage erledigt, fragt einfach nach wie lange das in etwa dauert.

Geht dann zum Bürgerbüro (wer genau in eurer Stadt dafür zuständig ist findet ihr im Internet auf der Webseite eurer Stadtverwaltung) und beantragt den internationalen Führerschein.

Internationale Führerschein Innenansicht
Internationale Führerschein Innenansicht

 

Ihr benötigt hierzu:

– ca. 15,00€

– ein aktuelles biometrisches Passbild

– euren EU-Führerschein und Personalausweis

In der Regel geht das zappzarapp und ihr haltet dieses Ding im „Retrostyle“ in euren Händen.

 

In diesen Ländern gibt es auf jeden Fall besonderes zu beachten, aber auch Australien und Kanada sind nicht ohne…es gilt: „Sicher ist sicher!“

 

Internationale Führerschein - Erste Seite
Internationale Führerschein – Erste Seite
Länder und deren Besonderheiten:

Bolivien

– Der internationale Führerschein muss vor Ort abgestempelt werden.

Brasilien

– Bei längeren Aufenthalten wird ein zeitlich begrenzter brasilianischer Führerschein ausgestellt.

China

– Zusätzliche Fahrprüfung in China ist meistens nötig.

Indonesien

– Selbst einen Mietwagen zu fahren ist nur auf Bali erlaubt (sonst Chauffeur).

Japan

– Eine beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins von der deutschen
Botschaft oder anderen deutschen Auslandsvertretungen in Japan ist notwendig! Diese gilt zusammen mit dem Visum für 3 Monate und kostet ca. 3000 Yen (21 €).

Katar

– Nach 7 Tagen verliert der Internationale Führerschein seine Gültigkeit. Danach ist eine zeitlich begrenzte Besucher-  Fahrerlaubnis („Temporary Visitor’s Driving Licence“) von einer lokalen Behörde notwendig.

Kenia

– Der Internationale Führerschein ist bis 3 Monate gültig

Neuseeland

– Mit dem deutschen Führerschein plus Übersetzung oder internationalem Führerschein darf bis zu 12 Monate gefahren werden.

Saudi-Arabien

– Frauen ist das Autofahren gesetzlich verboten.

V.A.Emirate

– Autofahren für Besucher ab 21 Jahren erlaubt. Es wird eine „Temporary Visitor’s Driving Licence“ von einer lokalen Behörde benötigt. Mietwagen-Unternehmen helfen in der Regel bei der Vermittlung.

 

Beachtet bitte auch unbedingt die Tempolimits und Promillegrenzen, die meisten Länder sind da nicht so liberal wie Deutschland und es kann richtig teuer und unangenehm werden und wer hat schon gerne eine Unterhaltung mit der Polizei – dazu noch in einer fremden Sprache, ausserdem ist man ja auch nur Gast.

Und jetzt wo ihr über die rechtlichen Voraussetzungen des Autofahrens informiert seid fehlen eigentlich nur noch Tipps vom Profi! 🙂

Autofahren Fernreisen

Weitere Artikel, die interessant sein könnten:

Kauf eines Motorrades in Vietnam, Laos oder Kambodscha

Der Motorroller in Thailand: Fluch und Segen

Drivers Abstract: Punkteauszug Führerschein

Autofahren in Australien? Die Verkehrsregeln im Straßenverkehr

 



72h-Sale_728x90

 


Wenn ihr wissen wollt wo wir gerade stecken, könnt ihr euch auch hier über unsere Route informieren.

Habt ihr Fragen und Anregungen oder Themenvorschläge?
Dann Lasst es uns wissen!

Hat es gefallen? Dann auch!

Ihr findet uns für die „latest News“ auch auf Facebook unter:
www.facebook.com/rollkoefferchen

Unseren Youtube Kanal findet ihr unter:
www.youtube.com/c/RollkoefferchenDe




Hinterlasse einen Kommentar