Visum für den Iran beantragen – Oh weh…. Nee, ganz easy!

Visum für den Iran beantragen

Den größten Stress den wir in Verbindung mit unserem Urlaub im Iran hatten, war der Stress, bevor wir einen Fuß auf Iranischen Boden setzten.

Zum Beispiel der Antrag des Visums – wir sind ja schon ein bisschen gebrannt markt was Visa angeht. Und ich bin da eh n Schisser. Mein Größter Albtraum wäre es irgendwo zwischen zwei Grenzen stehenbleiben zu müssen, weil mich der nächste Staat nicht reinlässt und der alte nicht zurück … wie bei “Terminal” mit Tom Hanks. Da wir uns den örtlichen Gegebenheiten bei einem “Visa on Arrival” nicht aussetzen wollten, das war mir in Malaysia zu stressig und nach unserem Vietnam Erlebnis und den gestohlenen Pässen keinerlei Vertrauen mehr in die Deutsche Post haben, blieb für uns, und dem Vorhaben ein Visum für den Iran beantragen nur der eine Weg – in Persona vor Ort.

Der Weg führt euch typischerweise in ein Konsulat oder die Botschaft der Islamischen Republik Iran, diese findest Du hier:

  • Die Botschaft in Berlin
  • Das Generalkonsulat in Frankfurt am Main
  • Das Generalkonsulat in Hamburg
  • Das Generalkonsulat in München

 

Hier die Seite des Auswärtigen Amtes mit den Adressen

 

ABER ZUVOR muss das Visum online beantragt werden – die Links und die Angaben dazu findest Du hier:

Auf der Webseite der Botschaft der Islamischen Republik Iran

Ein KURZABLAUF um das Visum für den Iran beantragen zu können:

 

Visum für den Iran beantragen
Registrierungsbestätigung

Was Du benötigst:

  • Adresse im Iran (Hoteladresse reicht, d.h. du musst vorab eine Unterkunft buchen)
  • Ein biometrisches Passbild – Digital UND Analog (vorgegebene Abmessungen für das digitale Foto beachten: 400*600 px, keine Scans – nur Originale – auf der Website gibt es auch ein Tool zum Überpüfen: https://evisatraveller.mfa.ir/de/request/image_tools/)
  • Ein Scan deines Reisepasses – der noch mindestens 6 Monate über den Reisezeitraum hinaus gültig ist (vorgegebene Abmessungen für das digitale Foto beachten: 800*600 px)
  • Eine Bankverbindung und 50,00€
  • Ein Drucker / eine Druckmöglichkeit
  • Eine Bescheinigung über eine Reisekrankenversicherung, IRAN muss ausdrücklich erwähnt sein.

 

Schritt für Schritt:

  1. Visaantrag ausfüllen https://evisatraveller.mfa.ir/en/request/applyrequest/
  2. Auf Bestätigungsmail warten mit der dein Antrag bestätigt wurde (schau auch im Spam)
  3. Bestätigungsmail ausdrucken
  4. Die Visagebühren überweisen / oder per EC vor Ort bezahlen
  5. Wenn vorab Überwiesen, Überweisungsbestätigung ausdrucken
  6. Alle Unterlagen (Bestätigungsmail, Passbild, Überweisungsbestätigung, Reisepass, Reisekrankenversicherung) zusammenpacken
  7. zur Botschaft fahren
  8. ca 10 Tage warten
  9. Visum abholen
  10.  
Visum für den Iran beantragen
Visaantrag

 

Eigentlich alles total easy… und wenn Du jetzt noch die ersten zwei Worte persich (farsi) 
anwendest, dann wird dir mit Sicherheit ein Lächeln in der Botschaft geschenkt!

Salam – Hallo

Mamnun – Danke

Viel Spaß auf deiner Reise!

Kleiner Wehmutstropfen – es gibt keinen Stempel in den Pass. 🙁

In weiteren Artikeln findest Du Infos zu:


Wenn ihr wissen wollt wo wir während unseres Sabbaticals waren, könnt ihr euch auch hier über unsere Route informieren.

Habt ihr Fragen und Anregungen oder Themenvorschläge?
Dann Lasst es uns wissen!

Hat es gefallen? Dann auch!