Übersetzte Zeugnisse ins Gepäck!

Eingetragen bei: Auszeit planen!, Übersetzte Zeugnisse | 0

Zeugnisse ins Gepäck!

Da man leider nicht in der glücklichen Lage ist, zumindest gehe ich einfach mal davon aus, jede Menge Geld zur Verfügung zu haben, um selbiges sorgen- und bedenkenfrei zu verprassen, wird man früher oder später in die Verlegenheit gebracht werden, sich um einen Job zu bewerben. Hierzu werden je nach Art und Weise des Jobs verschiedene Unterlagen abgefragt werden, Zertifikate, der Führerschein, eventuell ein Auszug aus dem Führerscheinzentralregister, das Visum, eine Telefonnummer, die Tax (Steuernummer) und die Bankverbindung.

Natürlich hat man eine ganze Menge Zeugnisse und Zertifikate im Laufe seines Lebens erworben, die man im Ausland vorlegen könnte – nur, sind diese dummerweise in deutscher Sprache geschrieben.

Man hat nun folgende Möglichkeiten:

Ist man bereits auf der Reise hilft es nicht: man muss sich um eine beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses kümmern, in dem man ein anerkanntes und berechtigtes Übersetzungsbüro aufsucht. Diese übersetzen das Zeugnis und beglaubigen, dass der Inhalt des Ursprungs mit dem der Kopie und Übersetzung übereinstimmt und stellen euch hierfür eine (nicht gerade kleine) Summe in Rechnung. Pro Zeugnis kann man hier, ganz grob, es kommt auf das Zeugnis und dessen Inhalt an, mit ca 100,00€ – 150,00€ rechnen. Da kann schon mal eine ganze Menge zusammenkommen.

Ist man jedoch noch im Heimatland und hat noch etwas Zeit inpetto kann man sich ruhig auch mal an die Schule oder Uni wenden, an der man diesen Abschluss erwarb. Mein Ausbildungszeugnis und mein Techniker-Zeugnis wurden gegen eine kleine Spende an den Förderverein übersetzt und beglaubigt – diese Spende kommt jetzt der Ausbildung anderer Zugute … wenn das mal kein sinnvoller Handel war – dann weiß ich auch nicht. Mein Diplom zum Betriebswirt wurde mir von der Handwerkskammer sogar kostenfrei übersetzt. Wer an einer Uni seinen Abschluss erworben hat, kann sich ein Diploma-Supplement ausstellen lassen (Diplomzusatz, Anhang zum Prüfungszeugnis, Studiengangerläuterung). Bei meinem letzten Arbeitgeber bat ich um eine Kopie meines Arbeitszeugnisses in englischer Sprache – auch dies war machbar und schadet sicherlich nicht um in der neuen Welt einen Fuß in die Tür zu bekommen. Spätestens wenn man sich um ein reguläres Arbeitsvisum bewirbt, werden all diese Unterlagen notwendig.

Es schadet also nicht, einfach mal nett nach einem Zeugnis zu fragen und gegebenenfalls auch eine Spende anzubieten. So hat jeder etwas davon.

Achtet darauf, dass die übersetzte Kopie vom Zeugnis einen Stempel der übersetzenden Stelle trägt und auf einen Bogen mit Briefkopf gedruckt wurde, dies verleiht dem Ganzen ein offizielles und gültiges Äußeres.
Achtet bei der Übersetzung auch darauf, dass der EQR – der Europäische Qualifikationsrahmen angegeben ist.
Dieser EQR ist eine Normierung, die es gestattet, erworbene Lerninhalte einzuleveln und zu vergleichen.

Der Techniker hat zum Beispiel den EQR Level 6,
die Ausbildung hingegen „nur“ den Level 4.
Ein Master 7…
Genaueres hierzu bei Wikipedia: Europäischer Qualifikationsrahmen

 

Für die Internationale Anerkennung gibt es ebenfalls einen Qualifikationsrahmen,
dieser nennt sich ISCED, der Techniker ist mit ISCED 5B eingestuft, der Betriebswirt mit ISCED 5A
eine Ausbildung im technischen mit ISCED 3B.

Genaueres hierzu bei Wikipedia: Internationaler Qualifikationsrahmen

Am besten ist es, diese Zeugnisse immer im Original dabei zu haben! Zur Sicherheit sollte man diese aber in jedem Falle in der Cloud speichern, die man sich einrichten sollte, um seine Dokumente immer an der Hand zu haben.


Wenn ihr wissen wollt wo wir gerade stecken, könnt ihr euch auch hier über unsere Route informieren.

Habt ihr Fragen und Anregungen oder Themenvorschläge?
Dann Lasst es uns wissen!

Hat es gefallen? Dann auch!

Ihr findet uns für die „latest News“ auch auf Facebook unter:
www.facebook.com/rollkoefferchen

Unseren Youtube Kanal findet ihr unter:
www.youtube.com/c/RollkoefferchenDe




Hinterlasse einen Kommentar