Wineglass Bay im Freycinet National Park

Eingetragen bei: Australien, Tasmanien | 0

Der „Freycinet National Park“ ist der Startpunkt für eine einfache 11 Kilometer lange Wanderung durch die „Wineglass Bay“.

Wie auch in den restlichen National Parks zuvor wird hier entweder der auf der Fähre erworbene Holiday Pass oder der vor Ort käufliche Visitor Pass als Eintrittskarte gefordert.

Die am Parkplatz wartenden Wallabys scheinen nur auf die gutmütigkeit der Besucher zu spekulieren und sind, trotz der aufgehängten Verbotsschilder, durch andauernde Futtergaben schon so zahm geworden, dass man diese behutsam streicheln kann. Zeitweise branden sprichwörtliche Blitzlichtgewitter auf die kleinen ein.

Einmal dem fesslnden Blick der Wallabys entkommen geht es entlang des Pfades, vorbei an diversen Informationstafeln ersteinmal wenige hundert Meter in Richtung Wineglass Bay Lookout. Einige Stufen und leichte steigungen sind zu bewältigen bis man sich in einer Traube von Touristen wiederfindet die alle einen Blick auf die wie ein Weinglas geschwungene Buchte erhaschen wollen.

Der Lookout ist ebenfalls der Startpunkt zur Wanderung in die „Wineglass Bay“ selbst, die Strecke durch die australische Buschlandschaft ist einfach und ungefähr 3,5 Kilometer lang (7 return) bis man sich am weissen Strand wieder findet.
Von hieraus geht es entweder wieder zurück oder man schlendert entland des Strandes, am Boden des Weinglases zum Ende hin und durchquert den Busch auf einem weiteren Wege wieder zurück in Richtung Carpark. Dieser Weg ist etwas aufregender, die vertraut gewordene Buschlandschaft bleibt zwar, jedoch gibt es nun einige Felsen zu erklettern und der Weg ist auch etwas länger.
Der Rundweg dauert ca 11 Kilometer, Wasser gibt es auf der Strecke nicht, nur am Startpunkt.
Stabile und bequeme Schuhe sind vorteilhaft.


Wenn ihr wissen wollt wo wir gerade stecken, könnt ihr euch auch hier über unsere Route informieren.

Habt ihr Fragen und Anregungen oder Themenvorschläge?
Dann Lasst es uns wissen!

Hat es gefallen? Dann auch!

Ihr findet uns für die „latest News“ auch auf Facebook unter:
www.facebook.com/rollkoefferchen

Unseren Youtube Kanal findet ihr unter:
www.youtube.com/c/RollkoefferchenDe




Hinterlasse einen Kommentar