Tasmanien

Eingetragen bei: Australien, Tasmanien | 0

Tasmanien, oder Tassie wie es von den Einwohnern Australiens genannt wird, ist fast schon ein sagenumwobener Ort.
Unglaubliche Schönheit, unfassbare Diversität, die Wurzeln des weißen Mannes in Australien – die Abenteuer der Besiedlung,
die Grausamkeiten an der indigenen Bevölkerung die in einem Genozid gipfelte.
Alles was es im „anderen“ Australien erstreckt auf riesigen Landmassen gibt, soll es hier geben. Wir hatten alles gehört – bis auf Geschichten von Prinzessinnen und Drachen. Nein – Halt! Sogar eine echte Prinzessin gibt es hier, besser; kommt von hier. Prinzessin Kate, gut. Die sitzt jetzt in Dänemark, aber immerhin.

Tasmanien spaltete sich schon in grauster Vorzeit von der Landmasse Australiens ab wodurch die Flora und Fauna dieses Landesteils eine etwas eigene Entwicklung ging und besonders in der Flora oftmals noch etwas „wilder“ ist als auf Kontinent. Gut 40% Tasmaniens sind als Naturpark
geschützt, eine industrielle oder landwirtschaftliche Nutzung ist somit ausgeschlossen. Und das ist gut so.

Um Tasmanien ranken sich die Geschichten und die Erzählungen, die Begeisterung derer die schon da waren und jener die unbedingt noch hin möchten.

Pinguine, Delfine, schwarze Cockatoos,wunderschöne Strände, der südlichste Zipfel Australiens, das berüchtigte Port Arthur all das und mehr soll es dort geben.

Doch ersteinmal muss man dorthin kommen.

Wir haben also unser Fährticket gekauft und haben uns auf die lange Reise über die See gewagt.

Eine Reihe kurzer Berichte zu unseren einzelnen Stationen, mit Tipps und Tricks und Sehenwürdigkeiten, aber es gäbe noch sooo viel mehr zu sehen.

Car - putt

* Die Überfahrt mit der „Spirit of Tasmania“
* Penguin
* The Nut
* Lake Lea
* Cradle Mountain
* Mount Field
* South Cape – der südlichste Punkt Australiens
* Hobart
* Tasman Peninsula
* Wineglass Bay im Freycinet National Park
* Bay of Fires
* Columba Falls
* Launceston


Wenn ihr wissen wollt wo wir gerade stecken, könnt ihr euch auch hier über unsere Route informieren.

Habt ihr Fragen und Anregungen oder Themenvorschläge?
Dann Lasst es uns wissen!

Hat es gefallen? Dann auch!

Ihr findet uns für die „latest News“ auch auf Facebook unter:
www.facebook.com/rollkoefferchen

Unseren Youtube Kanal findet ihr unter:
www.youtube.com/c/RollkoefferchenDe




Hinterlasse einen Kommentar