Lake Lea

Eingetragen bei: Australien, Tasmanien | 0

Den Lake Lea findet ihr auf den Koordinaten
41°31’44.44″S, 145°54’27.61E

Geboten wird euch am “Lake Lea” nicht nur ein kostenfreier Stellplatz für die Nacht und die Möglichkeit zu angeln sondern auch das Gefühl einer einer isolierten und urtümlichen Umgebung einer Australischen sub alpinen Region mit weiten Wiesen umrahmt von altem Wald und den Gipfeln der umliegenden Berge … und natürlich einem See.

Steile, schlechte Weg sollte euer Wagen auf dem Weg dorthin abkönnen, die letzten zehn Kilometer sind “Dirtroad” und könnten bei starkem Regen einem normalen 2WD gefährlich werden.

Auf der Ebene leben einige Kühe und ziehen von links nach rechts, im See tümmelt sich eine äusserst seltene Aal Sepzies und der Platypus, der Wald ist voll von Wallabys und Vögeln und in der Nacht sollen sich hier sogar Opossum und der tasmanische Teufel versammeln.

Wer Natur liebt wir hier glücklich. Vor ungefähr 100 Milionen Jahren war das wohl mal ein Vulkankrater lehrt eine Tafel. In den letzten Eiszeiten bildeten sich hier Gletscher und bei Ankunft der Europäer war diese Ebene die Heimat einer ganz besondernen Alpenveilchenart ist, der Jagdgrund eines ansässigen Aboriginies Stammes.

Nachts wird es windig und kalt und bei Sonnenaufgang liegt ein mystisch anwirkender Nebel in der gesamt Ebene der den neuen Tag nur langsam hindurch läasst.

Wer auf dem weg zum, oder vom “Cradle Mountain” ist sollte dem “Lake Lea” auf jeden Fall eine Nacht schenken.

Die absolute Ruhe in diesem Gebiet, ohne Auto, ohne andere Camper, ohne zufällig vorbeifliegender Flugzeuge oder Helikopter, schenkt einen ganz besonderen Schlaf.


Wenn ihr wissen wollt wo wir gerade stecken, könnt ihr euch auch hier über unsere Route informieren.

Habt ihr Fragen und Anregungen oder Themenvorschläge?
Dann Lasst es uns wissen!

Hat es gefallen? Dann auch!

Ihr findet uns für die “latest News” auch auf Facebook unter:
www.facebook.com/rollkoefferchen

Unseren Youtube Kanal findet ihr unter:
www.youtube.com/c/RollkoefferchenDe




Hinterlasse einen Kommentar