Columba Falls

Eingetragen bei: Australien, Tasmanien | 0

Die “Columba Falls” sind mit 90 Metern Höhe, mit die höchsten Wasserfälle Tasmaniens. In trockenen Zeiten stürzen sich bis zu 42.000Liter Wasser die Stunde die Felsen hinunter – in regnerischen Zeiten bis zu 200.000L/h!!

Das Getöse der 42m³/h macht ein Geräusch das Ohrensausen verursacht, die 200.000L zu sehen muss wahrlich beeindruckend sein. Niemals in der bekannten Geschichte der Fälle ist der Wasserfall bisher trockengelaufen.

Zum Parkplatz der Fällen geht es eine steile Straße hinauf die allerdings geteert und somit für jedermann befahrbar ist. Am Parkplatz angekommen wird man begrüßt durch ein Schild und über die Geschichte der Region, der Fälle und darüber aufgeklärt, dass auch dies einer der “60 great short walks of tasmania” ist.

Die “Columba Falls” liegen aussnahmsweise nicht in einem Nationalpark und sind somit gratis zu besuchen, aber sicherlich nicht umsonst.

Die Luft schmeckt sauber, wie frisch gewaschen und treibt einem, aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit schon während der ersten 1200 Meter (return) den Schweiss auf die Stirn.
Der Weg ist schattig und der Teil zurück etwas steil aber immer gut ausgebaut und leicht zu begehen.
Auch für ungeübte die höchstens Sonntags mal zum Bäcker laufen zu bezwingen.


Wenn ihr wissen wollt wo wir gerade stecken, könnt ihr euch auch hier über unsere Route informieren.

Habt ihr Fragen und Anregungen oder Themenvorschläge?
Dann Lasst es uns wissen!

Hat es gefallen? Dann auch!

Ihr findet uns für die “latest News” auch auf Facebook unter:
www.facebook.com/rollkoefferchen

Unseren Youtube Kanal findet ihr unter:
www.youtube.com/c/RollkoefferchenDe




Hinterlasse einen Kommentar